BACK TO LIFE

BACK TO LIFE - Programm von Michael Mittermeier

Michael Mittermeiers 2. Live-Programm wuchs seit seiner Premiere im Jahr 2000, pünktlich zum neuen Millennium, wahrhaftig über sich hinaus. Mehr als 500.000 Zuschauer, 333 Auftritte, zwei CDs, eine DVD und erneut die Auszeichnung mit dem Deutschen Comedypreis für die beste Live-Comedy. Und als wäre das noch nicht genug, enterte er mit dem begleitenden Musik-Comedy-Crossover-Projekt „Mittermeier and Friends“ und der Single „Kumba Yo!“ (feat. Guano Apes) nebenbei noch lässig die Top Ten!


Michl hat inzwischen alles gesehen, was gesendet wurde. Dem TV-Junkie überlässt er seinen verdienten Platz in der Gesellschaft - den Wohnzimmersessel. Denn jetzt wendet sich Michael Mittermeier dem einzigen Bereich zu, der noch härter ist als das Fernsehen. Dem echten Leben. Denn die Glotze kannst du abschalten - das Leben nicht!

Gestählt von katholischen Ausbildungslagern, von den Eltern trainiert und von der Wirklichkeit geschliffen, eröffnet er die Partie. Er pfeift das Millennium an, spielt den Doppelpass mit jamaikanischen Mörderkiffern und peruanischen Panflötern, schlägt die Flanke von Zeugen Jehovas zu Arschlochkindern, und hämmert das Immer-Erster-Sein-Wollen direkt ins Kreuzeck der Männlichkeit. Er gleicht aus mit Walküren und Duplexgaragen, bevor er schließlich mit der Mondlandung das Golden Goal im Spiel des Lebens erzielt.
Auf seiner Suche nach dem G-Punkt des Lebens trennt er Elternlüge und Kirchenwahrheit (und umgekehrt), verwebt geschickt die eigenen Wurzeln mit den Auswüchsen des Großseins, und lässt so seinen eigenen Kosmos zwischen Himmel und Hölle entstehen. Ist das Leben eine Fußgängerzone?

Persönlicher als sein Erstling Zapped!, aber weit erntfernt von Betroffenheitsgesäusel und Missionierungsgehabe berserkert sich Michael durch Situationen, spitzbubt sich durch Peinlichkeiten und derwischt über die Bretter, die nun die echte Welt bedeuten.
Er hat uns durchschaut, hält uns den irrwitzigen Zerrspiegel der Realität vor und tritt uns doch nie zu nahe. Denn wenn er dann die Schattenseiten in uns zu Bontempi-Orgelklängen Discofox tanzen lässt, und wir im Fahrstuhl betreten auf unsere Schuhe schauen, steht er im nächsten Moment schon wieder unschuldig lächelnd da, ein Schweinchen Babe mit Kommunionskerze. "Es ist doch nur ein Spiel". Und was für eins!

Ein Programm wie das Leben selbst: geil und hart, romantisch, lächerlich und immer abwechslungsreich. Fängt am Ende alles von vorne an? Eins ist sicher: Mittermeier mittermeiert. M² (Mittermeier im Quadrat), das ist seine persönliche Relativitätstheorie des Lebens. Und seine Weltformel geht auf.

2000 erschien die „Back To Life“ Live-CD, 2001 die begleitende Musik-CD “Mittermeier & Friends – Songs from and inspired by “Back to Life””. 2002 folgte die Live-DVD und die TV-Ausstrahlung des Programms bei ProSieben.

Links

Newsletter
Alles Neue rund um Michl.
anmelden